Madonna unter dem Baldachin
 

 
Augsburger Meister von 1477 (Umkreis)

Madonna unter dem Baldachin

Mischtechnik auf Tannenholztafel, 72 x 62 cm
Neugotischer Rahmen 1. Hälfte 19. Jahrhundert

Unter einem das gesamte Bildfeld ausfüllenden, brokatbespannten Baldachin, dessen vier Stangen von in Weiß und Gelb gekleideten Engeln gehalten werden, sitzt die Muttergottes  auf einem prunkvollen Pfostenthron. Sie trägt die Reichskrone in Form der Kaiser-Sigismund-Bügelkrone (um 1470), wie sie vor und nach 1500 noch häufig dargestellt wurde. Links geht der Blick auf eine turmreiche Stadtansicht im Hintergrund, die auf Venedig anzuspielen scheint (eine Gondel!). Stark kontrastierende Helligkeitswerte aus Rot, Weiß, Gelb und Blau sowie das Auf und Ab der Formen verleihen der Darstellung Lebendigkeit.

Übersicht Erstes Voriges Nächstes Letztes